Endlich kann der #KidsKon wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Nach einer langen pandemiebedingten Durststrecke öffnet der Kongress Ende September in Frankfurt am Main wieder seine Pforten für alle Familien vom Typ F und bietet dabei ein unterhaltsames und hochinformatives Programm.

Das Logo des #Kidskon mit dem Motto "We are one"

Unter dem Motto „we are one“ öffnet der #KidsKon, der große Kongress rund um Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1, am Samstag, 24. September 2022, ab 10 Uhr, wieder seine Pforten. Im Frankfurter Kongresshaus „Kap Europa“ bietet die Veranstaltung eine bunte Mischung aus Spaß, Unterhaltung, Information und Vernetzung für Groß und Klein.

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr lauten nach Angaben der ausrichtenden Deutschen Diabetes Föderation und des Bundes Diabetischer Kinder und Jugendlicher:

  • Diabetes und Schule
  • Forschung und Technik
  • Beratung und Information
  • psychologische Aspekte
  • finanzielle Absicherung
  • große Industrie-Ausstellung

Von den Diabetiker-Niedersachsen werden die stellvertretende Landesvorsitzende Anke Buschmann (2. von links) und die neue Leiterin der Typ F-Selbsthilfegruppe Südostniedersachsen, Katrin Hellemann (1. von links), vor Ort sein. Sie freuen sich schon auf zahlreiche Gespräche und neueste Informationen aus Medizin und Technik.

Anke Buschmann mit verschiedenen Menschen auf einem #Kidskon
Anke Buschmann freut sich auch in diesem Jahr wieder darauf, auf dem KidsKon alte und neue Bekannte zu treffen.

„Seit Jahren besuche ich begeistert den #KidsKon und bin in diesem Jahr ganz besonders gespannt, wie es in den verschiedenen Bundesländern bei der Bewilligung von Eingliederungshilfe und der Zuteilung von Pflegegraden vorwärts geht. Noch immer erfahren wir auf diesem Feld herbe Missstände bei uns vor Ort, die dem Anspruch einer umfassenden Inklusion in keinster Weise gerecht werden.

Auch ist es natürlich schön und sinnvoll alte Kontakte zu beleben und neue zu knüpfen. Dass der #KidsKon nach der langen Pandemie-Durststrecke endlich wieder in Präsenz stattfinden kann, ist da ein besonderer Vorteil. Von Mensch zu Mensch kommt man sich immer noch am besten näher. Ich erwarte mir einen fruchtbaren Austausch, wertvolle Informationen und natürlich auch eine große Portion Spaß unter den Kindern, Jugendlichen und Junggeblieben“, so Anke im Wortlaut.

Habt Ihr auch Bock, Euch am wichtigsten Kongress Mitteleuropas für Kinder und Jugendliche mit Diabetes zu beteiligen? Das Anmeldeformular findet Ihr hier und das Programm zum herunterladen hier .

Letzte Aktualisierung am 21.09.2022

Menu: