Liebe Kinder, Jugendliche und werte Eltern


Wir laden Sie ein zum
Familienwochenende für „Familien mit Diabetes“ mit Alex Piel & Soccer-Turnier
22. - 24. September 2017 in Bad Blankenburg


Die Diabetes-Erkrankung Ihres Kindes trifft nicht Ihr Kind allein sondern die ganze Familie.
Die täglichen Therapieanforderungen können den Lebensalltag von Eltern, Geschwistern und Großeltern maßgeblich verändern.
  •  Wie kann dem Kind Diabetes erklärt werden?
  •  Auf was ist zu achten, damit keine Unterzuckerung entsteht?
  •  Was ist im Kindergarten / in der Schule?
  •  Führerschein - geht das? Und viele Fragen mehr....
Ganz wichtig ist uns, dem DIABETIKER-THUERINGEN, dass Sie die Selbständigkeit Ihrer Kinder von Anfang an intensiv fördern.
Je früher sich Ihre Kinder als kompetent erleben, das Gefühl bekommen, es gut zu machen, desto eher nehmen Sie den Diabetes als Teil ihres Lebens an.
Mit kindergerechten Schulungen zum Blutzucker messen und Insulin spritzen schaffen es die Kinder ihr Blutzuckermessgerät selbständig zu bedienen.
Es ist für das Kind am besten, so früh wie möglich den Diabetes eigenverantwortlich zu managen. Als Faustregel gilt, dass es erst ab etwa 13 Jahren komplett selbstständig mit der Krankheit umgehen kann. 
Vorher sollten Sie, liebe Eltern, sich noch nicht auf die Eigenständigkeit verlassen. Auch dann, wenn es einen anderen Eindruck macht; Ihr Kind kann Ihnen beispielsweise schon benötigte Insulineinheiten im Kopf einwandfrei vorrechnen.
Wir haben viele Erfahrungen und geben diese gern an Sie weiter.

Elisabeth Otto & Janet Poltermann Landesvorstand

 
 
 
22.03.2017